Menü

© 2017 by
Arne Voigtmann

Partnerseite

Zum Stichwortverzeichnis

Tick, Trick und Track Duck (Huey, Dewey and Louie Duck)

Das erste Treffen

Reif fürs Fähnlein Fieselschweif

Tick, Trick und Track werden 1940 als Drillinge und einzige Kinder von Della und Daisys Bruder geboren.

Da die drei streichlustigen Jungen ihrem Vater 1947 einen bösen Scherz mit einem Feuerwerkskörper spielen, der ihren Vater ins Krankenhaus bringt, schickt Della sie zu ihrem Bruder Donald nach Entenhausen.

Weihnachten dieses Jahres lernen sie ihren Onkel Dagobert kennen, der für sie zuvor nur ein sagenumwobener Verwandter gewesen ist, den sie nie zu Gesicht bekommen haben. Künftig werden sie ihm bei seinen Abenteuern jedoch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

1948 beginnt ein neuer Abschnitt im Leben der Jungs, als sie auf Anraten von Donald dem Fähnlein Fieselschweif beitreten (und bei ihrer Aufnahmeprüfung das Fort Entenhausen auftreiben) und von Schule schwänzenden Streichespielern zu strebsamen Superschülern werden, die ihren beiden Onkels oft um eine Schnabellänge voraus sind.

Laut Kein Tage wie jeder andere wären die Drillinge bei Gustav aufgewachsen und zu fetten, faulen Fersehjunkies verkommen, wenn Donald nie geboren worden wäre und sich ihrer angenommen hätte.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Letzte Änderung am 03.10.2003